· 

Gelungener Start der Prenzlauer Eis-Party


Zahlreiche Menschen trieb die Eisparty an.
Zahlreiche Menschen trieb die Eisparty an.

Prenzlau (to). Am heutigen Sonnabend gab es nach langer Zeit mal wieder eine fette Eis-Party am Unteruckersee der Uckermark-Kreisstadt hautnah zu erleben. Der Einladung von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr folgten zahlreiche Freunde von Schnee und Eis.

 

Für musikalische Umrahmung sorgte das SG Entertainment mit Musik zum Schlittschuhlaufen, Schlittern, Spielen und rutschen. Das Bild faszinierte nicht nur die Gäste, sondern auch Prenzlaus Bürgermeister Hendrik Sommer.

 

"Im Endeffekt ist es eine Tradition, wir haben schon die vierte Veranstaltung dieser Art. Wir waren im Seebad vor dem sogenannten Hoppebalkon und das Nordufer hatte bereits im Jahr 2012 eine Eisparty erleben können. Und jetzt folgte die vierte Auflage der Eisparty, mit dickem Eis auf dem Uckersee, schönem Wetter und tollen Leuten und bester Stimmung", so Hendrik Sommer, Bürgermeister der Stadt Prenzlau.

 

Die Dicke der Eisschicht wurde mehrmals überprüft und trägt eine Schicht von bis zu 20 cm, nach heutigem Stand. Gefeiert wurde vier Stunden ausgelassen und auch viele Fotos sind dabei entstanden. Die Versorgung wurde vom Kameradschaftsverein der Freiwilligen Feuerwehr Prenzlau übernommen. Neben flotter Musik bot man heißem Punsch, Glühwein und leckere Bratwurst an.

Fotos: Tobias Olm 
Bericht: Tobias Olm



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ralf (Samstag, 03 März 2018 13:26)

    Ich fand die Party genial und sage Danke. Es bietet eine schöne Möglichkeit, etwas sicherer auf Eisflächen zugehen und sich dabei nicht in Gefahr zu begeben. Es ist etwas tolles und das als Besucher in Prenzlau genießen zu Können, hat sich sehr gelohnt! - Fettes Lob und auf ein eventuell weiteres Eis-Event in der Uckermark im Jahr 2019!