Veröffentlicht am 20.08.2017 um 19.10 Uhr

von Tobias Olm

„Colours United Benefiz“setzt sich ein!


Fotos (4): Tobias Olm
Noski begeistert mit seinem Rap die jüngsten Besucher.

„Colours United Benefiz“ setzt sich fürs Netzwerk-Gesunde-Kinder ein

 

Prenzlau (to). Am Samstag fand im Prenzlauer Seepark ein lebenslustiges, musikalisches und abwechslungsreiches Benefizfest mit anschließendem Konzert statt. Beides wurde von mehreren Ehrenamtlichen in Zusammenarbeit mit Mazierullah Qaderi, der über Facebook Anfang Februar einen Aufruf startete, organisiert. Darüber meldeten sich einige Freiwillige, um dieses Benefizfest ins Leben zu rufen. Für Prenzlauer etwas ganz Neues auf dem großen Gelände der Kreisstadt. Ein Fest von Ehrenamtlichen für Hilfsbedürftige und Vereine, die auf Spenden angewiesen sind.

 

Am frühen Nachmittag konnte man sich mit spielerischen Angeboten austoben z.B. Hüpfburg und einer Bobby-Car-Bahn, Trödel auf einem aufgebauten Trödelmarkt vom „Netzwerk-Gesunde-Kinder“ gegen eine kleine Spende entgegennehmen. Neben diesem bot das Netzwerk aus Prenzlau, auch köstlichen Kuchen an. „Wir sind dankbar, dass die Spenden bei uns ankommen“, wie Netzwerkkoordinatorin Doreen Boll stolz erzählt.

 

Das Prenzlauer Netzwerk-Gesunde-Kinder gibt es bereits seit 2008 und ist seitdem auf Spenden angewiesen. Im Gegenzug bietet das Netzwerk vielerlei Angebote für Familien an. Wie z.B. Rückbildungskurse, Stillcafe,Kochkurse Krabbelgruppen u.s.w. an. Die Familien können in entspannten Gesprächsrunden Erfahrungen austauschen. So entsteht ein gutes Zusammenspiel zwischen Familien, Paten und Koordinatorin.

 

Gegen 17.00 Uhr startete das Benefizkonzert, das Besucher auf die Plätze lockte. Begeistert hatten beim Benefizkonzert u.a. Trommler Ulf Hoffmann, die Schenkenberger „Luckys Live Band“, A&M, KAMA und Magnis. Rapper Magnis reiste aus Berlin extra für diesen Tag an, eroberte bereits nach ersten Worten, sein Publikum, das echt jung ist. Er selbst bedankte sich für die Einladung und würde gerne wieder kommen. Die Besucher haben gejubelt, getanzt und sich gefreut.

 

Fotos: Tobias Olm

Bericht: Tobias Olm

Weitere Bilder auf www.tobias-olm.jimdo.com! - Klick hier


Kontakt zum Autor:

t.olm@prenzlauer-rundschau.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0